Mittwoch, 24. August 2011

Zimmerbock - Teil I

In dem Buch "Grundwissen des Zimmerers" habe ich eine Beschreibung zur Erstellung eines Zimmerbocks gefunden und in den letzten Tagen mehrfach studiert. Der Bock begeistert mich deshalb, weil er handwerklich für mich schon mal eine Herausforderung ist und weil seine Funktionalität sehr gut sein soll: Durch die schränk zulaufenden Bockbeine und die hohe Grundfläche (in Verbindung mit dem Gewicht des Materials) soll er eine hohe Standfestigkeit aufweisen:




Je nach Höhe (53 - 75 cm Arbeitshöhe gelten als optimal) müssen selbstverständlich die Winkel und Neigungen angepasst werden. Mal schauen, ob ich mich in den nächsten Tagen und Wochen daran machen kann und werde?



Kommentare:

  1. Dann schärfe mal schon deine Werkzeuge ;-). Ich habe mir das Buch mal angeschaut und es scheint eine interessante Ergänzung zu sein für den Hobbyschreiner.
    Gruß, Marc

    AntwortenLöschen
  2. An stumpfem Werkzeug wird es sicherlich nicht scheitern, sondern eher an einem zu vollen Terminplan!

    AntwortenLöschen